Sarah & Dan | Hochzeitsfotografin in Zürich

Ganz genau ein Jahr war es her seit der Hochzeit von Simon & Denise, die ich damals in meinem Nachbardorf begleiten durfte. Während ich diese beiden mittlerweile bereits wieder getroffen habe für ein Shooting mit ihrem kleinen Sprössling, war ich nun für zwei der damaligen Gäste als Hochzeitsfotografin in Zürich unterwegs. Sie sind schon damals in der Kirche mit ihrem wunderschönen Gesang aufgefallen waren: Sarah & Dan. Die Leidenschaft für Musik und vor allem Gesang ist wahrscheinlich nur eins von all den Dingen, das die beiden verbindet, aber diese Leidenschaft hat man an ihrer Hochzeit in der reformierten Kirche Gossau deutlich gemerkt. Noch nie wurde an einer Trauung soviel gesungen wie an dieser! Nach dem Ja-Wort ging es nach draussen zu einem Apéro, der schon rein ästhetisch alles übertraf, was ich bisher gesehen habe. Einfach super, wenn sich die Dienstleister so ins Zeug legen!! 🙂

Nach dem Apéro machten wir uns auf zu unserem Brautpaar-Shooting – für das die beiden uns einen wunderschönen Ort gesucht haben! Etwas erhöht auf einem Hügel mit wunderschöner Weitsicht hatten wir etwas Zeit für die Brautpaar-Fotos, zu (fast) idealer Tageszeit. Das ist etwas, was ich als Hochzeitsfotografin immer wieder betone: Lieber „nur“ 45min Zeit für das Shooting, dafür bei gutem Licht, anstatt 2 Stunden am Mittag! Licht ist einfach alles – und dieses Mal wurden wir sogar noch mit einem schön dunklen, dramatischen Himmel gesegnet. Der coole Bus eines Freundes des Brautpaares hat dem Ganzen den letzten Schliff gegeben, und obwohl sich die beiden – wie viele andere Paare – anfangs nicht mit dem Gedanken eines solchen Paarshootings anfreunden konnten, sind am Ende Bilder entstanden, die ich sehr gerne mag und die die beiden so zeigen, wie ich sie kennengelernt habe: Fröhlich, dynamisch, jung, aber auch mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, die das Leben zu zweit wohl braucht. Vor der Kamera zu stehen ist nicht ganz einfach (ich weiss schon, warum ich lieber die Hochzeitsfotografin dahinter bin… ), aber ich freue mich immer sehr, wenn man es am Schluss doch hinbekommt, etwas Charakteristisches zu erschaffen. Hochzeitsfotos sind schliesslich neben den Erinnerungen das, was man auch noch in 30 Jahren hat.